Chorprobe in "Corona-Zeiten"

Foto: Evangelischer Posaunenchor von 1886

Der Evangelische Posaunenchor von 1886 Gronau hat seine Proben wieder aufgenommen. Mit gebotenen Abständen üben die Bläserinnen und Bläser jeden Freitagabend in der Evangelischen Kirche in Epe, Bernhardstraße. Die Proben sind verkürzt und dauern ab 19.30 Uhr eine Stunde. Chorleiter Thomas Steffan und seine Musikerinnen und Musiker sind erleichtert, dass sie nach vier Monaten Auszeit wieder spielen können. Dafür wurde ein Hygienekonzept erarbeitet, das vor, während und nach den Proben sorgfältig umgesetzt wird. Als erster öffentlicher Auftritt ist für September ein Sonntagskonzert draußen beim Seniorenzentrum Bethesda geplant.

Umgestaltung der Auferstehungskapelle (Ev. Waldfriedhof Gildehauser Straße)

Erste Überlegungen und Ideen sind in Arbeit. Lesen Sie bitte hier weiter.

Unsere Glocken läuten

Unser Foto zeigt die Glocken der ehemaligen Erlöserkirche, die jetzt in der Ev. Kirche Epe hängen.

Jeden Abend ab 19.30 Uhr läuten unsere Glocken. Lesen Sie hier weiter und hören Sie hier die Glocken der Stadtkirche.

Himmelfahrt 2020: Video-Waldgottesdienst aus dem Rüenberger Wald.

In diesem Jahr gibt es leider keinen Waldgottesdienst des EKMD im Rüenberger Wald.  Das herrliche Plätzchen in der Nähe des Schöttelkotter Dammes ist aber trotzdem ein Besuch wert. Lesen Sie bitte auch hier weiter.

Sie können aber hier einen Himmelfahrts-Onlinegottesdienst hören und sehen.